Welche Kosten entstehen ?

Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und richtet sich nach Aufwand und Dauer der Behandlung

Osteopathischen Behandlung werden zwischenzeitlich von vielen gesetzlichen Krankenkassen
anteilig erstattet. I.d.R. beläuft sich die Rechnung pro osteopathischer Behandlung auf ca. 80 – 150 Euro.
Manche Kassen setzen eine ärztliche Verordnung voraus.
Diese kann entfallen, wenn die Behandlung durch einen osteopathischen Arzt erfolgt.

Bitte erkundigen sie sich wegen einer Kostenübernahme bei ihrer Krankenkasse oder sprechen sie mich gerne an.

Bei Privat-/BG- Versicherten erfolgt in der Regel eine Kostenübername durch die jeweilige Versicherung.

 

 

 

Kosten für Faszientherapie bei Frau Martina Nilkens:

Erstbehandlung (60 min) : 85€ 
Nachbehandlung (30 min): 70€ 

Die Bezahlung kann per Rechnung oder direkt vor Ort bar bezahlt werden. 

Eine teilweise Kostenrückerstattung bei der Krankenkasse kann durch Vorliegen eines Rezeptes über Krankengymnastik u. Massage (privat) ggf. über die Krankenkasse erfolgen.

Sie kommen zur Arztbehandlung in eine Praxis, die nach dem Bestellsystem geführt wird. Dies bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für Sie reserviert ist und Ihnen hierdurch in der Regel die andernorts vielfach üblichen Wartezeiten erspart bleiben. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie, wenn Sie vereinbarte Termine nicht einhalten können, diese spätestens 48 Stunden vorher absagen müssen, damit wir die für Sie vorgesehene Zeit noch anderweitig verplanen können. Diese Vereinbarung dient nicht nur der Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet zugleich beiderseitige vertragliche Pflichten. So kann Ihnen, wenn Sie den Termin nicht rechtzeitig absagen, die vorgesehene Zeit und die Vergütung bzw. die ungenutzte Zeit gemäß § 615 BGB mit 75€ in Rechnung gestellt werden, es sei denn, an dem Versäumnis des Termins trifft Sie kein Verschulden. Es wird vereinbart, dass ansonsten Annahmeverzug dadurch eintritt, dass der vereinbarte Termin nicht fristgerecht abgesagt und eingehalten wird.“